EU verurteilt Intel zu 1,06 Millarden Euro Bußgeld

  • Die Entscheidung ist gefallen: Die Europäische Kommission hat Intel wegen Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung zu einer Rekordstrafe von 1,06 Milliarden Euro verurteilt.


    Die Europäische Kommission hat gegen die Intel Corporation eine Geldbuße von 1,06 Milliarden Euro verhängt, da sie gegen die EU-Bestimmungen über den Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung verstoßen hat. Das Unternehmen hat demnach in rechts- und wettbewerbswidriger Weise versucht, Wettbewerber vom Markt für CPUs mit x86-Architektur zu verdrängen. Des Weiteren hat die Kommission angeordnet, dass Intel die rechtswidrigen Verhaltensweisen, soweit dies noch nicht geschehen ist, unverzüglich einstellt.
    [...]


    [Weitergehende Infos und Quelle: Computerbase ]



    :73:



    Gruß
    data :97:

    "Ich würde mich ja mit Ihnen geistig duellieren
    aber ich sehe, Sie sind unbewaffnet"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg