Windows 7: Details zum Vista-Nachfolger

  • Windows im Jahre 2010


    Von Christian Lanzerath


    Vista ist ein Jahr alt, da gehört es für einige User schon zum alten Eisen. Im Netz wird heftig über den Nachfolger Windows 7 spekuliert und eine erste Vorabversion soll schon kursieren. Wenn man den Insider-Gerüchten trauen kann, hat Microsoft Großes vor. CHIP Online hat sich umgehört und zeigt alle Neuigkeiten um das neue Betriebssystem


    [Quelle & mehr Infos: CHIP Online ]



    Gruß
    data :97:

    "Beim Tanken einfach nach dem Benzin vom Vortag fragen
    - klappt ja auch beim Brot"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg

  • [...]
    ... aber wer will das dann haben ;) ... die Meisten schwören immer noch auf Win2000 ähm WinXP ! ...

    Keiner wills haben! Aber das können wir nicht bestimmen...das bestimmt Leider Micro$hit!!! :203:


    Anfangs haben viele über XP gelästert (ich auch ;) )...Mittlerweile - nach unendlichen patches 8) - hat sich dieses OS zu einem sehr stabilen Betriebssystem gemausert! :D Ich spreche da aus Erfahrung, denn in unserem Hause läuft XP als Client auf mehr als 90 % aller Rechner (> 900Stck.)! Da muß man als Admin nicht dauernd *Ursachenforschung* in Sachen *Blue-Screen* betreiben... :thumbup:


    Vista ist m. E. genau so eine *Übergangslösung* und ein Flopp, wie Win ME! :pinch:


    Gruß
    data :97:

    "Beim Tanken einfach nach dem Benzin vom Vortag fragen
    - klappt ja auch beim Brot"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg

  • ...ich hab hier nur einen Rechner mit Vista Home Premium 32 Bit ... knapp ein Jahr ist jetzt die Installation alt .
    ich hab den Rechner damals mit Onboardgrafik und E6600 eingerichtet , er hat mit gecruncht und lief stabil ,dabei wurde er ständig erweitert und per Autoupdate auf dem aktuellen Stand gehalten ...mein Fazit ...sehr stabil ...keine Aussetzer die dramatisch wären ! ...klar , gab es immer mal ein paar Probleme ...zB mit der TV Karte ...oder die Nvidiagrafik ... aber das waren meistens Treiberprobleme oder die Software war noch nicht 100%ig Vistakompatible ... als Flop für MS könnte man es bezeichnen, da man damit noch nicht genug verdient hat :D , trotzdem hat Vista einige nicht von der Hand zu weisende Neuerungen , ich meine das es viel sicherer sein kann ,als XP ... auch wenn die UAC nervt ,sollte man sie aktiviert lassen ... usw . ...ja ,MS ist natürlich ein Monopolist der noch lange bestimmt , wo es lang geht ..aber auch ich schau öfter mal in die Richtung anderer Betriebsysteme ... auch ich hab schon öfter Rechner mit Windows eingerichtet oder von Freunden wieder in Gang gebracht , dabei schimpf ich immer wieder mal auf MS ... das gehört eben dazu , in diesem Sinne ;)
    ...jedes Windows ist eine Übergangslösung ... :3:

  • ...ich hab hier nur einen Rechner mit Vista Home Premium 32 Bit ...
    [...]
    ...jedes Windows ist eine Übergangslösung ...

    Nun, im *Homeberreich* ist es wohl nicht so problematisch, aber bei mittleren bis großen Netzwerken gibts Probleme... :22:
    Außerdem kämme ein *Autoupdate" in unserem aus Datenschutzgründen schon nicht in Frage! :203:


    Wie Recht Du hast..."jedes Windows ist wahrlich nur eine Übergangslösung!" 8)



    Gruß
    data :97:

    "Beim Tanken einfach nach dem Benzin vom Vortag fragen
    - klappt ja auch beim Brot"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg

Spitzbergen

Antarktis