Piraterie - SlySoft hat angeblich Blu-ray-Kopierschutz geknackt


  • Kein Kopierschutz ist vor den Fähigkeiten gewievter Hacker sicher. Dass die alte Binsenweisheitauch die Blu-Ray Disk gilt, behaupten zumindest die Piraten aus Antigua.


    Mit ein Grund, warum sich Blu-Ray gegenüber der von Toshiba entwickelten HD-DVD durchgesetzt hat, dürfte dessen Kopierschutz AACS gewesen sein. HD-DVDs ließen sich ähnlich leicht kopieren wie DVDs. Dagegen galt das siegreiche Blu-ray-Format in Kombination mit dem BD+-Kopierschutz als nicht knackbar. Vertreter aus den Reihen der Filmindustrie schwärmten gar, dass BD+ in den nächsten zehn Jahren nicht geknackt werde.


    Voller Häme meldet SlySoft aus Antigua, dass man nur acht Monate benötigt habe, um das Schutzverfahren auszuhebeln. Die neuste Version des Tools "AnyDVD HD" - sein Verkauf und eine Verlinkung auf das Produkt sind in Deutschland verboten - soll die Erstellung von Sicherheitskopien auch bei BD+-geschützten Medien ermöglichen. BD+ galt bislang als sicher, weil die Entschlüsselung der Inhalte auf den Endgeräten in einer virtuellen Maschine stattfindet, die bei Manipulationsversuchen den Betrieb einstellen soll. Zudem soll sich die Firmware der BD+-geschützten Geräte jederzeit ohne Einverständnis des Besitzers patchen lassen, um so eventuelle Sicherheitslücken zu beseitigen.


    Angesichts des eigenen Erfolgs trieft die SlySoft-Pressemitteilung nur vor Häme und Sarkasmus gegenüber der Filmindustrie. Geradezu skurril wird es dann, wenn sich Giancarlo Bettini, CEO von Slysoft, selbst zum späten Retter des HD-DVD-Formats kürt: "Wir sind überzeugt, dass die heutige Veröffentlichung dem HD-Markt neue Impulse geben wird - unklar ist nur, in welche Richtung. Einerseits kann es Blu-Ray einen Boost geben, denn der Enduser hat nun Gewissheit, auch von BD+ geschützten Blu-Ray-Scheiben eine Sicherheitskopie anfertigen zu können. Andererseits wird doch das eine oder andere Filmstudio seine Abkehr von HD-DVD überdenken, und auch Toshiba könnte der HD-DVD eine zweite Chance einräumen. Verdient hätten sie es ja, zumal HD-DVD-Hardware in den letzten Monaten eine höhere Verbreitung erzielt hat als das Pendant aus dem Hause Sony. Wie auch immer, ich wünsche allen Beteiligten von ganzem Herzen ein Frohes Osterfest." (hi)


    [Quelle: PC-Welt Online / COMPUTERWOCHE]



    Manche Gerüchte, beinhalten viel "Wahres"... :+:



    Gruß
    data :97:

    "Beim Tanken einfach nach dem Benzin vom Vortag fragen
    - klappt ja auch beim Brot"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg

Spitzbergen

Antarktis