Arbeitsspeicher und word

  • Hab mal wieder zwei Probleme:


    1.word spinnt wieder
    wenn ich Textpassagen kopieren möchte, auf ein word doc.---ist der Speicher überlastet---obwohl es manchmal nur 3 sätze sind.
    Habe über Funktion "Systemwiederherstellung" schon zurückgestellt, es kommt aber wieder. Häufig sind in den Texten auch hyperlinks. Woran liegt das ???


    2. Arbeitsspeicher
    habbich 512MB, trotzdem ich nur im web bin---also hier----zeigt mir der tune-up-optimizer nur 287 MB an Kapazität an. Da stimmt doch dann was nicht, oder ??? Die HG Prozesse können doch nicht soviel ausmachen. Wer kann helfen ???


    mal wieder ratloses connelly
    und kommt mir nicht mit cache leeren und so, das mach ich nach jeder sitzung

  • Hallo!


    Hi, hi, gut Peter! :D


    Aber mal Spaß beiseite:
    Zu 1 kann ich leider auch nicht viel sagen, connelly.
    Wer weiß schon, an welcher Stelle Word da mal wieder herumzickt.


    Zu 2:
    Du hast nach dem Hochfahren nur noch 287 MB frei, also braucht Dein PC schon ca. 210 MB für Windows und die geladenen Module. Das ist ganz schön happich. Meine PC's belegen nach dem Hochfahren gerade mal die Hälfte, also ca. 120 MB.


    Wer weiß, welche Module Du lädst?
    Sehen kannst Du das, wenn Du mit einem Rechtsklick auf die Taskleiste klickst und den Taskmanager öffnest und dann die Karte "Prozesse" anwählst. Da stehen dann die geladenen Module und wieviel Speicher diese benötigen.


    Andererseits ist die Meldung "zu wenig Arbeitsspeicher" schon verblüffend, da Windows eine Auslagerungsdatei betreibt, die standardmäßig von Windows selbst verwaltet wird und mit der Menge an benötigten Speicher immer größer wird. Checken kannst Du das, indem Du mit einem Rechtsklick auf Arbeitsplatz klickst und Einstellungen wählst - oder falls das Arbeitsplatz-Icon nicht auf Deinem Desktop zu finden ist über Start-Einstellungen-Systemsteuerung-System. Dann wählst Du die Karte "Erweitert" und dort findest Du dann den "Virtuellen Arbeitsspeicher" und dessen Größe. Wenn Windows diese Sache selbst verwaltet, brauchst Du nichts ändern; ist aber ein vorgegebener Wert angegeben, solltest Du ihn vergrößern.


    Gruß
    Castergeer :13:

  • zu 2


    vielen Dank, habbich gemacht, die Auslagerungsdatei war 384 MB auf C (war vorgegeben) habe den Maximalvorschlag von 768 dann übernommen. Mehr geht wohl nicht.----obwohl ich noch ne Festplatte mit 80GB hab, weiß aber nicht, ob man die Datei da auch auslagern kann, weil sie vielleicht Probleme mit dem Zugriff auf Proggis haben könnte...ich weiß dat doch niet...!!??
    Aber ich glaube, das wird schon weiterhelfen. Vielen Dank caster.


    Wer weiß, welche Module Du lädst?


    caster, ich lade die garniet, die sind einfach da...


    sagt dat connelly

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von connelly



    1.word spinnt wieder
    [...] Häufig sind in den Texten auch hyperlinks. Woran liegt das ???


    Das könnte das Problem sein, sofern Du *Office 2003* auf Deinem PC hast!
    Es wäre müßig hier das *Warum* und *Weshalb* zu erläutern...Das würden den Rahmen ein wenig sprengen! 8)
    In der *Knowledgebase* von Micro$hit gibts einige Hinweise! Du als *Profi-Rechercheurin* ;) wirst Dich da schon durchhangeln... :2:



    Zu 2:
    Du solltest mal Deine *Registry säubern*! Es sieht so aus, alls würden auf Deinem Rechner unnötige Tasks (Das macht Winblöd eigentlich immer! X( ) getartet! So per *Ferndiagnose* ist eine Analyse "Was raus kann" und "Wie man es macht" recht schwierig!



    Gruß
    data :97:

  • da ist guter Rat schweineteuer.........


    zu 1
    lieber data, ich habe office xp 2001 professionell


    zu 2
    da könntest du wohl recht haben, werde dir mal ein snapshot vom taskmanager die tage zusenden, aber privat....dann kannst du ja mal deinen professionellen Schweif blicken lassen, ok ??? Ich finde auch, das da ne Menge Zeugs drin ist, wovon ich von den meisten garnicht weiß, was es ist....


    herzlichen Dank einstweilen
    sagts connelly

  • vielen DAnk
    da weiß ich wieder niet, wofür ich mich entscheiden soll.......und wofür dat so gut ist, hat sich mir auch noch nicht offenbart.....


    Data, du kennz mich doch........bitte in Hipp-Löffelchen, ich weiß, das du darin ein Fuchs bist, ich aber eher ein Igel......



    sagts connelly

  • Hallo!


    Zitat

    Original von connelly
    ...
    caster, ich lade die garniet, die sind einfach da...


    sagt dat connelly


    :74:
    Toller Witz connelly!!!!
    Sicher lädst Du die Module nicht, sondern werden vom System geladen. Aber die Software hast Du doch installiert, oder???


    Zitat

    Original von connelly
    ...
    ich habe office xp 2001 professionell


    herzlichen Dank einstweilen
    sagts connelly


    Äh?
    Hier stimmt was nicht.
    Es gibt Office 2000 Professionell und Windows XP, aber kein Office 2001 Professionell.
    Ich denke, dass Du Office 2000 Pro drauf hast und als BS Windows XP verwendest.
    Also, mit Office 2000 habe ich absolut keine Schwierigkeiten.
    Das Office 2003 hingegen finde ich völlig überladen und für meinen Geschmack zu selbstständig. Irgendwelche automatisch durchgeführten Dinge kann man auch nur schwer abstellen, da oftmals die Standard-Installation angewendet und viel Mist einfach mit installiert wird.


    Data... hat da schon ganz Recht, dass Ferndiagnosen an dieser Stelle sehr schwer sind.


    Zu Deiner Auslagerungsdatei:
    Natürlich kann man die Auslagerungsdatei auch auf einer anderen im System befindlichen Festplatte einrichten. Würde ich aber nicht machen. Wenn Windows die Auslagerungsdatei selbst verwaltet ist das für den Normaluser schon in Ordnung. Für meinen Teil habe ich eine feste Größe vorgegeben, die etwas dem 1,5-fachen des Arbeitsspeichers beträgt. Also, bei 512 MB dann 768 MB feste Auslagerungsdatei; bei 1 GB RAM dann 1,5 GB. Das reicht eigentlich immer.


    Gruß
    Castergeer :13:

  • Die 1,5-fache Größe der Auslagerungsdatei im Verhältnis zum RAM wird auch so empfohlen.


    Ferndiagnosen sind in der Tat wirklich sehr schwer...


    Aber es gibt doch bei XP die wunderbare Möglichkeit des Remote Access.


    @connelly: Evtl. würde das ja was bringen, wenn sich mal einer, mit deiner Erlaubnis natürlich nur, auf deinen Rechner klinkt.


    Du könntest ja sämtliche Vorgänge beobachten und mit einem Tastendruck kannst die Verbindung auch wieder trennen.


    Ich habe das mit meinem ehemaligen Nachbarn schon öfter mal durchgezogen.
    Ist so zumindest besser und leichter und ich muss nicht extra für eine Tour 40km fahren :)

  • caster


    hattu recht....
    über den explorer steht im ordner xp 2001 prof
    wenn ich über software schaue, dann steht da "office xp professionell mit Frontpage" 540MB-----aber dann ist da noch microsoft office 2000 disc 2 mit 160 MB.
    Und....microsoft access 2002 runtime mit 79 MB, ich dachte eigentlich immer, das access im office-paket drin ist..........


    Und ich bin da wirklich unschuldig, ich habe diese Proggis da nicht draufgepackt. Für die Konfiguration bin ich nicht zuständig, wie inzwischen wohl schon jeder von euch wissen dürfte.......


    und kannze damit jetzt was anfangen, caster ???
    fragts connelly

    • Offizieller Beitrag

    @ Casti


    Es gab mal kurzfristig ein Office XP! 8)



    @ connelly


    Vielleicht solltes Du mal Deinen *Office-Mischmasch-Müll* entsorgen und durch ein komplettes Office-Paket (z.B. 2003) ersetzen! :P
    [SIZE=7]Kannst ja mal eine Bittschrift bei Deinem *Imperator* einreichen...[/SIZE]
    Aber auf mich hörste ja sowieso nicht, sondern *heulst* hier lieber rum, weil nix läuft! :1:



    Gruß
    data :97:

  • Hallo!



    JAP!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Das war mal ein wahres Wort, data...!!! :2: :2: :2:


    So wie es scheint, hat unsere liebe connelly wohl ein Mischmasch von Office 2000, Office XP und Office 2003 installiert.
    Das sich dann natürlich die Office-Versionen selbst ein Bein stellen, so dass nichts mehr vernünftig funzt sollte wirklich klar sein.


    Also connelly, höre mal auf unseren alten Kumpel und entrümpele mal Deinen PC und installiere nur eine Office-Version. Dann klappt das auch! Und werfe zuerst die Access-Runtime-Version herunter!


    Ich würde Dir - connelly - lieber Office 2000 SR1 emfehlen, da sie für mein dafürhalten nicht so selbstständig ist wie Office 2003, da Office 2003 sich bei der Standard-Installation überall einklinkt und immer irgend was im Hintergrund herumfuhrwerkt.
    Falls Du Dich doch zu Office 2003 entscheiden solltest, dann kannst Du gleich Deinen PC auf 1 GB RAM aufrüsten.


    Gruß
    Castergeer :13:

  • data und caster
    habe runtergeworfen, was ihr gesagt habt:
    das access runtime
    microsoft office 2000 disc 2 mit 160 MB, so das jetzt nur office xp drauf ist......nochmal: ich habs niet draufgemacht......


    außerdem heule ich garniet......ich stelle nur Fragen, wenn sie in euren Augen auch blöd sind. Hätte ein Mann da nachgefragt, hätte der dann auch so ne blöde Antwort gekriegt ??? DAnke, denn..........
    Ich werde meine Fragen dann demnächst woanders stellen, gelle?? Wenns nervt und überfordert lasse ich dieses Thema dann raus.......


    tommes zu spät
    hab schon gefummelt, wie es caster gesagt hat, er hat nun mal am schnellsten reagiert und mir ausführlich beschrieben, so das ich es gleich in die Tat umsetzen konnte. Die Auslagerungsdatei hat nu 768 MB, nun----und wenn das noch immer dann mit dem Speicher Probs macht, kann ich das ja wieder zurücksetzen. Ein Riegel steht sowieso schon auf meiner Wunschliste. Ich muß nur noch wissen, was ich brauche......hähhä :32:


    Dank an die Helfer
    vom connelly

  • Hallo!


    Nicht böse sein connelly!
    Die Fragerei nervt nicht.
    Was uns nur wundert ist, dass Du sonst recht eigen bist wenn es um Deinen PC geht, weil Du da sensible Daten drauf aber die Software nicht selbst installiert hast.


    Aber ansonsten kein Problem.
    Es kann aber sein, dass Dein PC immer noch ein bischen herumspinnt, weil unter Umständen nicht die gesamte Software deinstalliert wurde (siehe oben die Selbstständigkeit der Office-Packete).
    Da hilft dann nur noch eins:
    Alle Office-Packete deinstallierten und den PC herunterfahren.
    Danach ein Office-Packet installieren und dabei nicht die Standardinstallation benutzen, sondern genau schauen, welche Komponenten Du wirklich brauchst.
    Falls Du dabei Hilfe benötigst, dann helfen ich gerne. Meine Telefonnummer hast Du ja.


    Gruß
    Castergeer :13:

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von Castergeer
    JAP!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Das war mal ein wahres Wort, data...!!! :2: :2: :2:


    Danke! Vielleicht hörte se ja auf Dich...?! :evil:


    Zitat

    Original von Castergeer
    [...]
    Also connelly, höre mal auf unseren alten Kumpel und entrümpele mal Deinen PC und installiere nur eine Office-Version. Dann klappt das auch! Und werfe zuerst die Access-Runtime-Version herunter!


    Ein Access-Runtime-Modul bezieht sich auf eine *Access-Applikation* und hat mit dem instllierten Access weniger zu tun! Die Access-Runtime-Module sind besser als ihr Ruf....Ich spreche da aus Erfahrung (Atichwort: 31. BImschV!)...;)
    Die Störfaktoren sind mit Sicherheit die *SHARED.DLLs*! Die verstehen sich bei unterschiedlich Micro$hit-Office-Produkten häufig nicht miteinander...Das nennt man dann Kompatibilität! :32: :203:


    Zitat

    Original von Castergeer
    Ich würde Dir - connelly - lieber Office 2000 SR1 emfehlen, da sie für mein dafürhalten nicht so selbstständig ist wie Office 2003, da Office 2003 sich bei der Standard-Installation überall einklinkt und immer irgend was im Hintergrund herumfuhrwerkt.
    Falls Du Dich doch zu Office 2003 entscheiden solltest, dann kannst Du gleich Deinen PC auf 1 GB RAM aufrüsten.


    Das kann ich so nicht stehen lassen!
    Das Office 2003 ist mit seinen SPs das stabilste Office-Paket, was in den letzten Jahren an den Start gegangen ist! Den *ET-Modus* kann man ihm leicht abgewöhnen! Man muß nur wissen wo! :evil:
    Und laß dich mal mit den 1 GB nicht verrückt machen...Casti jammert nur - und das bei jeder Gelegenheit - weil sein Amtsrechner speichermäßig ein wenig schmalbrüstig ist und weil er bei uns keine Adminrechte hat! =) So ist das halt das Leben.... =)
    Wenn man bei speicherschwachen PCs gewisse Spielregeln einhält, klappts auch mit 512 MB! :D Es ist zwar nicht so der Bringer, aber wie heißt es doch gleich: "In der Not treibt der :62: Petting...:32:


    @ connelly


    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten! :33:
    Ich helfe gerne, nur machst Du meinstens nicht, dass was man Dir vorschlägt! ;) Und eine Ferndiagnose ist oft nicht so einfach und sehr mühseelig, weil *Man(n)* nicht sieht, was der Bildschirm so ausspuckt! ;(




    Gruß
    data :97:

  • Hallo!


    Zitat

    Original von datahunter
    ...


    Das kann ich so nicht stehen lassen!
    Das Office 2003 ist mit seinen SPs das stabilste Office-Paket, was in den letzten Jahren an den Start gegangen ist!


    Äh, war ich im falschen Film?
    Ich sprach nicht von einer stabil laufenden Version, sondern von der Selbstständigkeit der Office-Version.


    Zitat

    Original von datahunter
    Den *ET-Modus* kann man ihm leicht abgewöhnen! Man muß nur wissen wo! :evil:


    Ja genau!
    Abgewöhnen, das ist der Punkt.
    Das geht aber nur, wenn man sich erst einmal eine ganze Woche mit dem Office 2003 befaßt hat. Denn noch versteckter konnte Microsoft diese Dinge nicht unterbringen. Warum wohl????
    Dazu kommt noch, dass das Office 2003 für jeden Scheiß ins Internet will, um auf der Knowlegde-Base von Mickymouse irgendwelche Infos herunterzuladen. Wer weiß schon, ob es beim Herunterladen bleibt?
    Bei Windows XP wird der Bär herausgelassen wegen dem ständigen "nach-hause-telefonieren" und bei Office ist es egal????
    Oder was?! :203:


    Zitat

    Original von datahunter
    Und laß dich mal mit den 1 GB nicht verrückt machen...Casti jammert nur - und das bei jeder Gelegenheit - weil sein Amtsrechner speichermäßig ein wenig schmalbrüstig ist und weil er bei uns keine Adminrechte hat! =) So ist das halt das Leben.... =)
    Wenn man bei speicherschwachen PCs gewisse Spielregeln einhält, klappts auch mit 512 MB! :D Es ist zwar nicht so der Bringer, aber wie heißt es doch gleich: "In der Not treibt der :62: Petting...:32:
    ...
    Gruß
    data :97:


    Das ist ja wohl der dickste Brüller, den ich in der letzten Zeit gehört habe! :32:
    Ich dachte, alter Kumpel, Du kennst mich.
    Was auf unseren Amtsrechnern läuft oder welche Hardware eingebaut ist, ist mir so was von egal - illegal - scheißegal. Mir ist es auch egal, wenn ich drei Stunden warten muss bis die Kiste hochgefahren ist und sich die Festplatte einen Wolf rödelt, wenn ich nur Word starte!
    Diese "kleinen" Pausen sind mir sehr willkommen.
    Man kann da auf die Toilette gehen :D, Kollegen von der Arbeit abhalten :D, ein Nickerchen machen :D, wichtige Telefonanrufe erledigen :D, ein kleines Game zocken - auf dem privaten Notebook versteht sich, denn da läuft wenigstens alles -:D oder sich einfach die E*** schaukeln :D.


    Andererseits will ich gar keine Adminrechte haben, wenn ich mir diesen Müll ansehe, was auf unseren Amtsrechnern alles läuft!
    Denn auf die erste Hälfte kann man verzichten und die zweite Hälfte ist das Schlechteste was man für besonders viel Geld kaufen kann!!!!!
    Dat weißt Du doch!!


    Noch andererseits:
    Klappern gehört zum Handwerk, oder nicht? :rolleyes:


    Gruß
    Castergeer :13:

    • Offizieller Beitrag

    Hallooho Herr Nachbar ´ß´ oder wat? :62:


    Immer schön locker bleiben...:77:



    Zitat

    Original von Castergeer
    [...]
    Äh, war ich im falschen Film?
    Ich sprach nicht von einer stabil laufenden Version, sondern von der Selbstständigkeit der Office-Version.


    Nicht einfach irgendwelche unbegründeten und leeren Behauptungen in den Raum stellen, Herr Nachbar! :evil: Denn wenn Du Dich auch dem mit Office 2000 etwas intensiver beschäftigst hättest, wüßtest Du, dass selbiges auch *nach Hause telefonieren möchte*....wie halt alle Micro$hit-Produkte! :evil:



    Zitat

    Original von Castergeer
    [...]
    Abgewöhnen, das ist der Punkt.
    Das geht aber nur, wenn man sich erst einmal eine ganze Woche mit dem Office 2003 befaßt hat. Denn noch versteckter konnte Microsoft diese Dinge nicht unterbringen. Warum wohl????


    Wenn man grundsätzlich schon das Office 2003 ablehnt, dann dauert es halt etwas länger, bis man den richtigen Mausklick gefunden hat!....;) Aber auch dafür gibts entsprechende kleine Tools ;)....die Amins ;)...oder eine gute Firewall! :12:



    Zitat

    Original von Castergeer
    Dazu kommt noch, dass das Office 2003 für jeden Scheiß ins Internet will, um auf der Knowlegde-Base von Mickymouse irgendwelche Infos herunterzuladen. Wer weiß schon, ob es beim Herunterladen bleibt?


    Diese Behauptungen sind leider schlichtweg falsch!
    Das Office 2003 will nicht automatisch auf die K-B, sondern nur wenn Du es willst! Zudem sind die Infos der K-B nicht zum herunterladen auf herkömmlichen Wege, sondern eher zum Ausdrucken oder Du kannst Dir die Infos per Email nach Hause schicken lassen! ;) :+:


    Außerdem mußt Du die Online-Hilfe ja nicht befragen, da gibts auch andere Lösungen: Wenn Du über eine legale Version von Office 2003 verfügst und nicht unbedingt auf die K-B möchtest, kannst Dir ja das Handbuch ausdrucken....Oder einfach mal den Admin fragen! :77:


    Jeder der mich kennt weiß, dass ich nicht im *BillyBoy-Fanclub* bin - ganz im Gegenteil -, aber die Micro$hit Knowlage-Base ist in den letzten zu einem mächtigen *Wissensquell* für Micro$hit-Produkte herangewachsen.....Die Infos sind dort häufig aktueller und besser als jedes fast jedes Handbuch! :D




    Zitat

    Original von Castergeer
    Bei Windows XP wird der Bär herausgelassen wegen dem ständigen "nach-hause-telefonieren" und bei Office ist es egal????
    Oder was?! :203:


    Habe ich selbiges behauptet? :203:




    Zitat

    Original von Castergeer
    [...]
    Was auf unseren Amtsrechnern läuft oder welche Hardware eingebaut ist, ist mir so was von egal - illegal - scheißegal.


    Ohmmm?? Mir sind da von den Kollegen - und sogar von unserem *Großen Khan* - ganz andere Worte zu Ohren gekommen! :evil:




    Zitat

    Original von Castergeer
    Andererseits will ich gar keine Adminrechte haben[...]


    Das glaube ich persönlich nun mal weniger! :33: Oder habe ich da gar einen wunden Punkt getroffen? =)
    Ich will ja nicht aus dem Nähkästchen plaudern, aber wer brüllt denn dauert übern Flur, wenn es mal nicht so richtig nach Deinen Vorstellungen und Wünschen klappt: "Hier ist man ja nur ein einfacher *Dumm-User* und stört mir diesem Gebrüll die anderen Kollegen beim Schlafen? Auch der *Große Khan* zuckt jedesmal auf seinem *Rückenschongummischwabbelkissen* zusammen...!:32: :1:




    Zitat

    Original von Castergeer
    Noch andererseits:
    Klappern gehört zum Handwerk, oder nicht? :rolleyes:


    Aber immerdoch...allerdings nur dann, wenn man auch etwas vom Handwerk versteht! :evil:



    Gruß
    data :97:

Spitzbergen

Antarktis