... Michael Jackson ...

  • Die Welt weint um eine Pop-Legende: In ersten Reaktionen auf den plötzlichen Tod von Michael Jackson zeigen sich Freunde, Fans und Weggefährten tief bestürzt.


    "Ich bin tief erschüttert, ich habe meinen kleinen Bruder verloren - und ein Teil meiner Seele ist mit ihm gegangen." (Quincy Jones, Musikproduzent)


    "Er hatte ein außergewöhnliches Talent und war ein großer Star. Aber sein Leben war schwierig und kompliziert. Er bleibt eine tragische Figur." (John Landis, Regisseur des "Thriller"-Videos)


    "Ich fühle mich wie beim Tod John F. Kennedys." (Celine Dion, Sängerin)


    "Ich kann nicht aufhören zu weinen. Ich habe Michael Jackson immer verehrt. Die Welt hat einen seiner größten Künstler verloren, aber seine Musik wird für immer bleiben." (Madonna)


    "Noch nie ist jemand so hoch geflogen und so tief gefallen." (Großbritanniens Außenminister David Miliband auf Twitter)


    "Gott schütze Michael Jackson. Der Himmel hat jetzt einen neuen Engel." (Ein Fan auf dem US-Online-Portal TMZ)


    "Wir werden ihn nie vergessen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Wir werden ihn sehr vermissen." (Jonelle Procope, Präsidentin der Apollo Theater Foundation, wo Jackson seine ersten Auftritte hatte)


    "Das ist ein großer Schock." (Jacksons Ex-Ehefrau Lisa-Marie Presley)


    "Ich bin tief betrübt über den Tod von Farrah Fawcett und Michael Jackson. Vor allem wegen ihrer Kinder." (Hollywood-Schauspielerin Demi Moore auf Twitter)


    "Die Erwartung und die Leidenschaft, mit der er dieses Comeback machen wollte, haben ihm vielleicht zugesetzt." (Bühnenmagier Uri Geller, einer enger Freund Jacksons)


    "Ich schicke Liebe und Licht an die Familie und Freunde und vor allem an seine Kinder." (Schauspieler Ashton Kutcher auf Twitter)


    "Jeder rennt herum und fragt, hast du es schon gehört? Michael Jackson ist wie Kurt Cobain für Leute meiner Generation. Er ist zentral für unsere Generation." (Musikfan David Harris (27) beim Glastonburry-Rockfestival)


    "Mein Herz ist von Traurigkeit überwältigt. Er war ein außergewöhnlicher Freund und Künstler." (Schauspielerin Brooke Shields)


    "Wir haben eine Ikone der Unterhaltungsindustrie verloren." (Sängerin Dianne Warwick)


    [Quelle: SPIEGEL ONLINE /suc/dpa/Reuters]



    Weitere informative Links:


    ZEIT ONLINE 36/2008: Was vom König übrig blieb


    DIE ZEIT 35/2008: "Jeder hat ihn geliebt"


    SPIEGEL ONLINE: MICHAEL JACKSON Eine tragische Karriere


    stern.de: Michael Jackson -Hoher Flug, tiefer Fall




    Gruß
    data :97:

    "Ich würde mich ja mit Ihnen geistig duellieren
    aber ich sehe, Sie sind unbewaffnet"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg

  • WAHHHH, ueberall lauft der Mist als Vollprogramm - der ist tot, na und? Es sterben taeglich etliche Menschen - da wird auch kein solcher rummel Drum gemacht... nichtmal BR alpha verschont mich.... :6:

    Immernoch da.
    _____________
    Ein Optimist ist jemand der glaubt in der besten aller Welten zu leben - und ein Pessimist fürchtet das es stimmt.

  • ja schon klar, nur tuts da nicht auch eine 15 Minutensendung? Oder muss jetzt fuer jeden gleich ein halber Tag berichtet werden?

    Immernoch da.
    _____________
    Ein Optimist ist jemand der glaubt in der besten aller Welten zu leben - und ein Pessimist fürchtet das es stimmt.

  • wie bist du denn drauf?
    Dat reicht für den Tod einer Kanzlerin/Kanzlers......schließlich hat die/der ja nicht wesentliche Epochen geprägt und schon gar nicht zu wunderbaren Erinnerungen geführt, die man mit Jackos Pops in Verbindung bringt. Dieser Mensch hat Musikgeschichte geprägt, wie sonst nur noch die Beatles und Elvis. Ein Jahrhundertmusiker!!!!
    Ist verständlich, das da jemand kein Verständnis hat, der zu diesem Zeitpunkt vielleicht noch "Bibi Blocksberg" gehört hat und TKKG
    Nö, Heiko? Da sind wir uns einig......und sind nicht allein damit.... _**
    sagts connelly

  • Michel Jackson macht gewiss nicht meine *Mukke*, aber er hat *Pop-Geschichte* geschrieben! Das muß man neidlos anerkennen! :thumbup:


    Bis dato hat noch kein Künstler - selbst die Beatles nicht - die Verkaufszahlen von *Thriller* (100 Mio) erreicht!



    Gruß
    data :97:

    "Ich würde mich ja mit Ihnen geistig duellieren
    aber ich sehe, Sie sind unbewaffnet"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg

  • [...]
    von deinem Trümmerhaufen von Blechkloppern
    [...]

    Ich habe mich eben musikalisch weiterentwickelt.... 8) 
    Es ist für mich schon verwunderlich, dass Du AD/AC überhaupt kennst, geschweige noch hörst...als Leiterin des *Florian Selbereisen* Fan-Clubs° 199



    Gruß
    data :97:

    "Ich würde mich ja mit Ihnen geistig duellieren
    aber ich sehe, Sie sind unbewaffnet"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg

  • "habe mich eben musikalisch weiterentwickelt"
    ein enormer Fortschritt, wenngleich auch das Topfschlagen mit dem Kochlöffel, was alle kleinen Jungs so gerne machen, nicht wirklich eine große Veränderung darstellen. Aber kleinen Jungs sei es erlaubt...wohingegen die heutigen Greise glauben, mitsamt outfit und Musik in einen Jungbrunnen gefallen zu sein, in der Erwartung, das die Sloggy-Mieder auf die Bühne fliegen.
    Und wenn se abends bei ihrer Mutti sind, jammern se, wie die Knochen so weh tun....und brauchen Kamillentee..... :102: 199


    Äh, Florian Silbereisen, den du offensichtlich zu meinem Erstaunen kennst......ist das nicht der Entertainer, den die Seniorenheime zum Schnäppchenpreis aus Mitleid buchen ??? :14: 
    fragts connelly

  • 'connelly schrieb:

    ein enormer Fortschritt, wenngleich auch das Topfschlagen mit dem Kochlöffel, was alle kleinen Jungs so gerne machen, nicht wirklich eine große Veränderung darstellen


    was hast du gegen Topfschlagen, hoerst du lieber Weichstgespueltes, oder gar (wage ich es auszusprechen?) Scooter... ?



    nene, da hoer ich lieber Metal und tu meine Pflicht :83:


    Metal bietet uebrigens durchaus Kulturrell wertvolle Texte, wie diese Demo beweist *g*


    EDIT: *grummel* warum wird das Smilie nicht mehr angezeigt, naja - muss es ein anderes tun

    Immernoch da.
    _____________
    Ein Optimist ist jemand der glaubt in der besten aller Welten zu leben - und ein Pessimist fürchtet das es stimmt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von 11001111 ()

  • @für die Latenz-Nummer
    sorry, die angegebenen Gruppen sind mir völlig unbekannt, sagts mir garnix........
    und...ein paar von Metal höre ich auch, allerdings kannze dir nicht alles von denen anhören
    Ist wie im Leben, die Mischung und Balance machts.
    Ich ergebe mich nicht nur einer Musikrichtung, sondern mehreren---will sagen---da bleib ich dann lieber musikalisch unterentwickelt. Den kulturellen Hochgenuß der intellektuellen, sich weiterbildenden Trommlerbewegung überlasse ich auch jenen---kampflos!!! :14::32: 
    sagts connelly

  • [...]
    die Mischung und Balance machts.
    [...]

    Deshalb ersteckt sich mein Interpreten/Komponisten-Spektrum ja von *Albéniz* über *Beethoven*, *(Iggy) Pop* etc. bis hin zu *Zappa*...


    ...Will sagen: Mein Musikgeschmack geht von der Klassik über Punk bis hin zur Rockmusik! 8)


    Dass Du die von mir genannten *Heavy Kapellen* nicht kennst, ist nicht weiter tragisch....obwohl sie schon zu Lebzeiten *Rockgeschichte* geschrieben haben! ;)


    Gruß
    Multi-Musik data :D

    "Ich würde mich ja mit Ihnen geistig duellieren
    aber ich sehe, Sie sind unbewaffnet"

    (Anonymus)


    206

    datahunter.jpg